Aktuelle Angebote & Hinweise

Willst Du mein Beetpate sein?

Die Evan­ge­li­sche KiTa Arche Noah erar­bei­tet gera­de mit den Kin­dern der Bären- und Ele­fan­ten­grup­pe ein Pro­jekt zum The­ma Pflan­zen.

Wir haben eine Bie­nen­wie­se ange­legt, Kräu­ter in einem Hoch­beet gesät und Erd­beer­pflan­zen gesetzt. Bald folgt eben­falls die Gemü­se­aus­saat.

Die Kin­der sind begeis­tert bei der Sache, beob­ach­ten das Wachs­tum der Pflan­zen, jäten Unkraut, gie­ßen die ent­ste­hen­den Pflan­zen und betrach­ten Insek­ten.

Um die Blü­­ten- und Gemü­se­pracht, zu erhal­ten, suchen wir Beet­pa­ten, die sich lie­be­voll um die Pflan­zen ins­be­son­de­re wäh­rend der KiTa Som­mer­fe­ri­en, in der Zeit vom 15.7 bis 19.8.2019 küm­mern möch­ten.

Wir freu­en uns über Damen und Her­ren, die Freu­de an der Gar­ten­ar­beit haben, und uns mit Ihrem Enga­ge­ment unter­stüt­zen wol­len.

Bit­te mel­den Sie sich im Haus der Fami­lie / Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler bei Mari­on Sur­rey unter der Tele­fon­num­mer: 02641/9149892.

 

Gib- und Nimm- Börse

im Haus der Fami­lie / Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler

Wann: 21. — 23.05.2019  9:00–17:00 Uhr

Wo: im Haus der Fami­lie / Mehr­ge­nera­tio­nen­haus, West­stra­ße 6, 53474
Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler

Möch­ten Sie etwas Schö­nes oder Nütz­li­ches ver­schen­ken? Suchen Sie nach
etwas? Dann sind Sie herz­lich ein­ge­la­den, bei uns zu stö­bern.

Es kann geschenkt und mit­ge­nom­men wer­den!

Anmel­dung: 02641 / 914 98 92

Abga­be­zeit­raum: 13.- 20.05.2019

Am Ende der Bör­se wer­den die Din­ge, die kei­nen neu­en Besit­zer gefun­den haben, wie­der abge­holt.

Hauskonferenz im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus
Neue Projekte sind herzlich willkommen

Die Ein­rich­tung unter­stützt auch in Zukunft Ehren­amt­li­che bei der Umset­zung neu­er Pro­jekt­ide­en

Die fünf­te Haus­kon­fe­renz im Haus der Fami­lie der Stadt Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler/­­Mehr­ge­­ne­r­a­­ti­o­­nen­haus im Kreis Ahr­wei­ler (HdF/MGH) stand in die­sem Jahr unter dem The­ma: „Mit­ge­dacht und Mit­ge­macht. Nach einem Rück­blick, was von den Vor­schlä­gen und Wün­schen der letzt­jäh­ri­gen Haus­kon­fe­renz umge­setzt wur­de, ermit­tel­te die Mode­ra­to­rin Frau Nicol­le Küg­ler vom Insti­tut für Sozi­al­päd­ago­gi­sche For­schung Mainz (ism) sowohl die High­lights jeder Ein­zel­nen bzw. jeder ein­zel­nen Grup­pe im HdF / MGH im Ver­lauf des letz­ten Jah­res, aber auch die Din­ge, bei denen noch Ver­­­be­s­­se­­rungs- und Abstim­mungs­be­darf besteht.

Die Schil­de­run­gen posi­ti­ver Erleb­nis­se im „Zusam­men­le­ben“ im Haus, brach­te so manch einen zum Schmun­zeln. Die posi­ti­ve Stim­mung nutz­ten die Teil­neh­mer um in 4 Tisch­grup­pen im Aus­tausch und leben­di­ger Dis­kus­si­on neue Gedan­ken und Ide­en für „Leben und die Begeg­nung“ im HdF / MGH zu ent­wi­ckeln.

Mari­on Sur­rey, die Lei­te­rin der Ein­rich­tung sag­te, sie freue sich beson­ders über die gro­ße Betei­li­gung und gute Mischung der Akteu­re. Vom Ehren­amt und Haupt­amt über Koope­ra­ti­ons­part­ner, Nut­zern des Hau­ses, ein­fa­chen Besu­chern bis hin zu Prak­ti­kan­ten waren Ver­tre­te­rIn­nen anwe­send und brach­ten sich mit ihren Ide­en ein. Vom gewünsch­ten ein­fa­chen „Kochen für Män­ner“, die plötz­lich ohne Frau da ste­hen über den Wunsch nach einer Mög­lich­keit, Grup­pen auch im Außen­be­reich statt­fin­den zu las­sen bis hin zum wei­te­ren Aus­bau genera­ti­ons­über­grei­fen­der Aktio­nen waren nur eini­ge Ide­en. Kei­ne der Ide­en geht ver­lo­ren, ver­spricht Mari­on Sur­rey. Das Haus­team wird sich mit allen Anre­gun­gen beschäf­ti­gen. Nut­zer und Gäs­te wer­den über die Ergeb­nis­se und Mög­lich­kei­ten im Haus infor­miert.

In die­sem Zusam­men­hang mach­te Gre­gor Ter­por­ten als zustän­di­ger Mit­ar­bei­ter der Abtei­lung Genera­tio­nen und Sport im Rat­haus deut­lich, dass sich das Ange­bot im HdF/MGH grund­sätz­lich immer am tat­säch­li­chen Bedarf ori­en­tiert und die Ein­rich­tung im Wesent­li­chen auf dem Enga­ge­ment jedes Ein­zel­nen bzw. jeder ein­zel­nen Nut­zer­grup­pe ange­wie­sen ist. Die Stadt bie­te mit dem HdF/MGH die idea­len Rah­men­be­din­gun­gen für gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment.

Für Men­schen, die sich ein sol­ches ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment vor­stel­len kön­nen, steht Mari­on Sur­rey auch ger­ne als unmit­tel­ba­re Ansprech­per­son zur Ver­fü­gung.

Dar­über hin­aus wer­den für die Zeit ab Som­mer 2019 auch noch Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst­leis­ten­de gesucht, die sich vor­stel­len kön­nen, dass Mit­ein­an­der der Genera­tio­nen in der Ein­rich­tung mit­zu­ge­stal­ten.

Kon­takt für ehren­amt­lich oder am Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst inter­es­sier­te Per­so­nen:

Mari­on Sur­rey

- Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus -

West­stra­ße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler

Tel. 02641/9149892

Mitgedacht und Mitgemacht im HdF/MGH

Ide­en gewünscht: Ein­la­dung zur Haus­kon­fe­renz am 15. März

Im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus fin­det am Frei­tag, 15. März, von 14:00 bis 17:00 Uhr die 5. Haus­kon­fe­renz statt. Das The­ma dies­mal lau­tet „Mit­ge­dacht und Mit­ge­macht im HdF / MGH!“. Gemein­sam mit allen Anbie­tern der Ein­rich­tung lädt die Haus­lei­tung um Mari­on Sur­rey alle Inter­es­sier­ten ein, sich mit ihren Ide­en und Gedan­ken ein­zu­brin­gen.

Nach einem kur­zen Rück­blick wer­den sich die Teil­neh­mer vor allem damit befas­sen, wie das Ange­bot wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den kann. „Wel­che Grup­pen sol­len erreicht wer­den?“ oder „wel­che The­men soll­ten auf­ge­nom­men wer­den?“ sind nur eini­ge der Fra­gen. „Wir freu­en uns über einen locke­ren Aus­tausch sowie über Anre­gun­gen und Berich­te unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner, Nut­zer und Gäs­te“, so Mari­on Sur­rey.

Um Anmel­dung wird gebe­ten.

Ansprech­part­ner: Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus, West­stra­ße 6, Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler, Mari­on Sur­rey, Tel.: 02641 9149892, e-mail: marion.surrey@bad-neuenahr-ahrweiler.de

Senioren Handy-Workshop

Wegen der gro­ßen Nach­fra­ge wird das im Herbst 2018 von der Offe­nen Kin­­der- und Jugend­ar­beit, Senio­ren­Netz­Werk und HdF/MGH begon­ne­ne Pro­jekt in 2019 unter ver­än­der­ten Rah­men­be­din­gun­gen fort­ge­führt.

Um auf den indi­vi­du­el­len Bedarf der Senio­ren bes­ser ein­ge­hen zu kön­nen, wer­den die Kennt­nis­se in einem Work­shop mit acht Ter­mi­nen ver­mit­telt, die jeweils diens­tags in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr im HdF/MGH statt­fin­den.

Da die Teil­neh­mer­zahl auf zehn Per­so­nen begrenzt ist, ist eine Anmel­dung beim HdF/MGH unter der Tel.: 02641 / 9149892 erfor­der­lich.

Der Reparatur-Treff Bad Neuenahr ist erfolgreich gestartet

Am 22.10.2018 hat wie geplant der Repa­ra­­tur-Treff, geför­dert von der Kath. Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler e.V., dem Senio­ren­Netz­Werk Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler und dem Haus der Fami­lie / Mehr­ge­nera­tio­nen­haus in Bad Neuenahr sei­ne Pfor­ten geöff­net.

Der Treff wird ab jetzt jeden 2. und 4. Mon­tag im Monat in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr statt­fin­den. Feri­en­zei­ten und Ter­min­än­de­run­gen wer­den in den Medi­en recht­zei­tig bekannt­ge­ge­ben.

Wir freu­en uns auf den nächs­ten Ter­min

am 28.01.2019

in der 2. Eta­ge des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses, West­str. 6 in Bad Neuenahr

mit vie­len Besu­chern.

Infor­ma­tio­nen: Frank Küh­nel, Tele­fon: 02641 / 396 6875

Junge Menschen für das Berufsfeld Gastronomie / Hotellerie begeistern

ist das Mot­to von Bea­trix Biskup. Jeden Don­ners­tag von 08:00 bis 15:00 Uhr betreut die Sozi­al­ar­bei­te­rin und Hotel­fach­frau zwi­schen vier und sechs Jugend­li­che in der Maß­nah­me BvB (Berufs­vor­be­rei­ten­de Bil­dungs­maß­nah­me) in den Räum­lich­kei­ten des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses Bad Neuenahr-Ahr­wei­­ler.